14. August 2018 Joern Gutowski

Burger mit Smoky Kofu

Auch in Sizilien ist Kichererbsen-Tofu beliebt. Hier ist er unter dem Namen Panelle bekannt und wird besonders gern als Streetfood im Brötchen gegessen. Wir nehmen diese Tradition als Inspiration für unseren Kofu-Burger.

Zutaten für 2 Burger:

  • 200g Kofu Smoky
  • 2 Burger Buns

  • Pflanzenöl zum Braten
  • Grüner Salat (Eisberg-, Kopf- oder Romanasalat)

  • 1 kleine rote Zwiebel

  • 2 Gewürzgurken

  • Ketchup (oder Barbecue Soße) 

  • ggf. Mayonnaise oder Senf

 

Zubereitung:

Kofu in 4 Stücke schneiden (zuerst in der Mitte in 2 Stücke schneiden und dann nochmals längs halbieren). Öl in der Pfanne erhitzen und Kofu ca. 5 Minuten von allen Seite anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier legen, so dass das überschüssige Öl abtropfen kann.

Burger Buns kurz Toasten oder im Ofen leicht knusprig bräunen.

Rote Zwiebel in Ringe schneiden. Burger Bun Hälften mit Kofu, Salat, Zwiebelringen und Gurken belegen. Je nach Belieben Ketchup und/oder andere Soßen hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.