2. Juli 2019 Joern Gutowski

Shakshuka mit Kofu Pur

Rezept für Shakshuka

Für diesen Klassiker der levantischen Küche werden normalerweise Eier verwendet. Wir ersetzen das Ei mit Kofu und haben so eine leckere vegane Variante.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 große Tomaten (oder 1 ½ gehackte Tomaten aus der Dose)
  • 1 mittlere Zwiebel
  • ½ Paprika (optional)
  • 4-5 Knoblauchzehe kleingehackt
  • 1 scharfe Chili (eventuell weniger)
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Packung Kofu Pur (geteilt und in vier gleiche Teile geschnitten)
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • ½ Bund Petersilie
  • Weißbrot oder anderes Brot, z.B. Pita


Zubereitung:

Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel anbraten, dann die gehackten Paprika und die Chili hinzufügen und nach 2 Minuten den Knoblauch dazu geben; ca. 1 Minute weiterbraten.

Wenn die Paprika etwas gebräunt und weich ist, die Tomaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt für ca. 3-5 Minuten simmern lassen. Anschließend mit einem Kochlöffel vier Mulden machen und den Kofu hinzufügen. Für weitere 5 Minuten kochen, bis der Kofu heiß ist und den Geschmack der Soße angenommen hat. Mit der Petersilie garnieren.

Die Pfanne direkt auf den Tisch stellen und mit dem Brot servieren.

Wer gern einen „veganen Eiergeschmack“ möchte, kann etwas Kala Namak Salz (Black Salt) aus Indien über den Kofu streuen. Hier kann man Kala Namak online bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.