19. Februar 2019 Joern Gutowski

Kofu pur mit Kartoffeln, Beete & Tahini

Dieses Rezept wurde inspiriert von einem gemeinsamen Event mit dem Foodeventclub aus Hamburg.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 frische Rote Beete
  • 1 gekochte rote Beete
  • 1 Packung Kofu natur aufgeschnitten in 4 Stücke
  • 6 kleine Kartoffeln
  • ¼ Tasse Tahini
  • ¼ Tasse Wasser
  • ½ Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • ½ Teelöffel Cumin
  • Salz/Pfeffer
  • Zitronenschale und Petersilie für die Garnitur

Zubereitung:

Kartoffeln mit Schale kochen. Die ungekochte Rote Beete in Scheiben schneiden. Kofu vierteln.

Wenn die Kartoffeln gar sind, aus dem Wasser nehmen, ebenfalls in Scheiben schneiden und auf einem Backblech mit der Roten Beete und dem Kofu im Backofen bei 200 Grad für ca. 15 Minuten backen, bis alles eine schöne Färbung angenommen hat.

Die gekochte rote Beete mit dem Stabmixer und dem Cumin zu einer sämigen Soße mixen. Das Tahini mit Wasser, Zitronensaft und etwas Salz zu einer cremigen Paste verrühren.

Zitronenzeste und Petersilie zum Garnieren nehmen und zusammen mit dem gebackenen Gemüse servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.