3. September 2018 Joern Gutowski

Kofu Falafel mit Hummus & Joghurt-Minze Dip

Mediterran-orientalisches Fingerfood gesucht? Dann seid Ihr beim Kofu Falafel mit Hummus und einem frischem Dip aus Joghurt und Minze genau richtig…

Zutaten für 4 Personen (als Vorspeise):

  • 200g Kofu Falafel
  • Pflanzenöl zum Braten

Joghurt-Dip:

  • 100g Griechischer Joghurt
  • 1 EL Olivenöl extra nativ
  • 1/4 Bund Minze
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Granatapfel
  • Salz zum Abschmecken

Hummus:

  • 400g gekochte Kichererbsen (am besten in Bio-Qualität aus dem Glas)
  • 120g Tahini (Sesampaste)
  • 4 EL Olivenöl extra nativ
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Salz zum Abschmecken

Zubereitung:

Für den Joghurt-Dip: alle Zutaten (außer Granatapfelkerne) zusammenmischen. Granatapfelkerne aus der Schale entfernen und als Garnitur auf den Dip streuen.

Für den Hummus: Alle Zutaten mit einer Küchenmaschine oder Handstab und etwas Wasser gut mixen, bis eine cremige Textur entsteht. (Für einen besonders cremigen Hummus solltet Ihr die Häute der Kichererbsen nach dem Kochen entfernen.)

Hummus und Joghurt-Dip am besten ca. 1 Stunde vor dem Servieren fertigstellen und in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Essen Kofu in Streifen schneiden und mit Pflanzenöl in der Pfanne von beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten und heiß mit den Dips servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.