29. Mai 2019 Joern Gutowski

Baba Ganoush mit Kofu Smoky

Baba Ganoush ist ebenfalls ein Klassiker aus der Levante. Das Püree aus gerösteter Aubergine passt wunderbar zu unserem Kofu Smoky.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Knoblauchzehe, kleingehackt
  • 3 Auberginen
  • ¼ Tasse Tahini
  • ½ Packung Räucher-Kofu in Würfel geschnitten
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung:

Aubergine im Ganzen lassen und mit einer Gabel oder einem Messer einstechen. Mit Backpapier auf den Grill im Backofen auf 250 Grad für ca. 1 Stunde rösten. Dabei ca. alle 15 Minuten wenden, so dass jede Seite am Ende geröstet ist. In den letzten 15 Minuten den Räuchertofu hinzufügen.

Die geröstete Auberginen aushöhlen und das Auberginenfleisch in ein Sieb geben, so dass die restliche Flüssigkeit abtropfen kann. Das Auberginenfleisch sehr klein schneiden und mit der Gabel zerdrücken oder in den Mixer geben. Zum Schluss mit dem Tahini, Zitronensaft und der gehackten Knoblauchzehe vermengen und mit dem gerösteten Tofu anrichten. Optional Olivenöl darüberträufeln.

Schmeckt sehr gut mit Tabbouleh Salat:

Bestehend aus einer Tomate, einem großen Bund Petersilie, ½ Gurke, ½ Tasse feinen Bulgur (nur 10 Minuten in der doppelten Menge kaltes Wasser ziehen lassen) und Zitronensaft, ein Schluck Olivenöl, Salz. Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.